Geschäftsinhaberin

 

Viele fragen mich warum ich ausgerechnet den Beruf Podologin gelernt habe.

Nun eigentlich ganz einfach zu beantworten.

Meine Tante ist schon lange in diesem Beruf selbstständig und so konnte ich schon in frühen Jahren etwas Podologie-Luft schnuppern.

Mich hat es immer fasziniert, mit welch einem Zustand die Füsse die Praxis betreten hatten und wie schön sie beim verlassen aussahen. Der sogenannte vorher / nachher Effekt .

 

Im August 2000 begann ich dann mit dem Praktikumsjahr als Podologin in Fribourg und ein Jahr später mit der Ausbildung im selben Lehrbetrieb.

Nach vier schönen und lehrreichen Jahren zog es mich wieder in meine Heimat und ich begann im Herzen von Bern meine Stelle als Podologin. Da es nicht nur eine Podologiepraxis, sondern auch ein Orthopädiebetrieb war, konnte ich auch in diesem Bereich Erfahrungen sammeln.

Am 1. September 2008 wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete mit vollem Stolz die Podologie KiMa.

 

Weiterbildungen und Fachtagungen sind mir sehr wichtig, damit ich und mein Team immer auf dem neusten Stand sind.

 

Zu meinen Sprachkenntnissen gehören nebst Deutsch auch Französisch und Spanisch.

 

Im Mai letzten Jahres kam mein Sohn zur Welt und da ich auch als Mama nun vielbeschäftigt bin, arbeite ich etwas reduzierter in der Praxis.

 

Ich bin sehr dankbar und froh ,ein so wunderbares Team um mich zu haben!

 

Ich freue mich sehr, Sie persönlich in meiner Praxis begrüssen zu dürfen.

 

Martina  Frey Schmid