Medizinische und kosmetische Fusspflege

Ablauf:

Nach der Begrüssung und der Anamnese, sorgt ein Fussbad für weiche Haut und Nägel und ein angenehmes Wohlbefinden.

Danach folgt die entsprechende Fusspflege, gegebenenfalls mit den unten erwähnten Massnahmen.

Das lackieren der Nägel ist, wenn erwünscht, natürlich auch dabei und als Abschluss werden die Füsse noch mit einer reichhaltigen Fusscreme verwöhnt.

 


Orthesentechnik

Die Orthese ist ein 2 komponenter Silikonkeil, den man am Fuss anpasst.

 

Sie wird verwendet bei:

  • Hammer-, Krallen-, und Reiterzehen
  • Chronischen Clavi ( Hühneraugen )
  • Hallux Valgus

Fuss- / Unterschenkelmassage

Wirkungen der Massage

  • Stoffwechselrückstände werden abtransportiert und das Gebiet wird besser mit Nährstoffen versorgt
  • Auflockerung der Muskulatur, der verschiedenen Hautschichten und des Bindegewebes
  • Entstauung durch Lymphflussförderung und Unterstützung des venösen Rückflusses
  • Linderung von Schmerzen
  • Entspannung physisch und psychisch

 

Die klassische Massage wirkt regulierend auf den Muskeltonus. Diese Wirkung entsteht durch eine verbesserte Durchblutung und einen

verbesserten Stoffwechsel am Ort der Massage, ausgelöst durch die Reizung der Nerven in Haut und Muskeln. Darüber hinaus wirkt sich die Massage positiv auf die Psyche des Menschen aus: Sie entspannt, beruhigt und verbessert das allgemeine Wohlbefinden.

Orthonyxie Klebespangen

B/S- Spangen

Die Spange wird quer auf den Nagel aufgeklebt, hierbei entstehen Spannungen,  welche den seitlichen Nagelrand aus dem Nagelfalz heben. Somit wird der Nagel wieder breiter und das Einwachsen wird verhindert.

 

Ziel:

  • Sofortige Schmerzbefreiung
  • Korrektur und Verbreiterung des Nagels

Vorteile:

  • Sehr flach, kaum sicht- / spürbar
  • Kein Druck im Schuh
  • Keine Behinderung beim Sport
  • Wasserfest
  • Nagellacküberziehbar

Nagelprothetik

Nagelprothetik (Ersetzen der Nagelplatte)

 

Es gibt 2 verschiedene Methoden: Gel oder Acryl.

 

Anwendung bei :

  • Nagelablösung (Onycholyse)
  • Gespaltener, brüchiger, deformierter Nagel (Onychosisis)
  • Hornhaut unter der Nagelplatte (Hyperkeratose)
  • Nagelverletzung, Hämatom
  • Eingewachsener Nagel
  • Rollnagel

 

Was ist ein Nagel und wozu braucht man ihn?

  • Er verfeinert das Berürungsempfinden der Finger-/Zehenkuppen
  • Schützt das Endglied vor Verletzungen
  • Greiforgan
  • Dient als Hilfsmittel bei Selbstverteidigung (kratzen) oder bei Juckreiz
  • Heute ist der Nagel immer mehr von ästhetischer Bedeutung

 

 

 

 

Vorher                                                   Nachher